Die Bedeutung, sich wohl zu fühlen

Sowohl während der Zeit, die sie in Freiheit grasen als auch während jener, die sie in den Stallanlagen verbringen, unsere Tiere befinden sich an einem einzigartigen Ort mit einer einzigartigen Umgebung, in der jedes winzige Detail für ihr Wohlbefinden berücksichtigt wurde.

Beim Bau der Stallanlagen wurden die lokalen klimatischen Bedingungen berücksichtigt.

Eine avantgardistische Bedachung in Form eines “Sandwichs” sorgt für eine natürliche Ventilation, wodurch die extremen Temperaturen sowohl im Winter als auch im Sommer vermieden werden.

Jede Anlage nimmt nur eine kleine Gruppe von Tieren auf, sodass diese über viel Platz verfügen und weder unter Stress, Hitze im Sommer oder dem Konkurrenzkampf um Futter leiden.

Das Futtertrog-System wurde so konzipiert, dass alle Tiere gleichzeitig fressen können, indem riesige durchgehende Futtertröge geschaffen wurden, die außerdem die Struktur leichter machen.

 


Alle Liegeplätze werden jeden Tag mit neuem Stroh eingestreut, wodurch eine bessere Absorption und ein höherer Komfort erzielt werden. Nicht nur wir, auch die Tiere schlafen gerne jeden Tag in frischen Bettlaken.